Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘Web 2.0’ Category

Ob studiVZ oder Facebook, Xing oder YouTube, LizzyNet oder SpickMich: Online-Communities sind in. So in, dass viele Nutzer hemmungslos Dinge preisgeben, die ihnen später peinlich sind und die von Hinz und Kunz gefunden und ausgenutzt werden können: von Datenhändlern, potenziellen Arbeitgebern, Konkurrenten …
Was können wir tun, um unsere Privatsphäre im Netz zu schützen? Wie gehen die Portalbetreiber mit unseren Daten um? Experten im Gespräch – miteinander und mit dem Publikum.

Auf dem Podium:
Ulrike Schmidt (LizzyNet.de)
Tino Keller (SpickMich.de)
Markus Beckedahl (netzpolitik.org)
Andrea Heyne (Landesdatenschutzbehörde NRW)
Magdalena Langel (Landesschülervertretung)
Moderation: Kerstin Ciba (Bündnis 90/Die Grünen Köln)

Weitere Infos in diesem Blog.

Veranstalter:
Bündnis 90/Die Grünen Köln
Grüne Jugend Köln

Do, 18. 9., 19.30 Uhr
Bürgerzentrum Deutz, Tempelstr. 41-43, Köln
Großer Saal

Read Full Post »

Man liest ja dieser Tage viel von deutschen PolitikerInnen, die mehr oder weniger unterhaltsam u.a. vom Nominierungskongress der US amerikanischen Demokraten in Denver getwittert haben… Ob ihnen dieses ‚Musikvideo‘ bekannt ist?!

Nachtrag 21.15Uhr: Hier twittert der Herr Heil, das Wetter scheint wohl ganz angenehm zu sein. Der oben verlinkte Spiegel-Verriss der Online-Aktivitäten von Hubertus Heil, wurde auch schon ausführlich von Herrn Knüwer besprochen. Der Grüne Bütikofer ist auch am Twittern von Denver aus, Obama selbst natürlich sowieso…

Nachtrag 21.45Uhr: Na gut, es gibt noch nen Politmensch auf der Twitterbühne, Herrn Beerfeltz von der FDP… Warum machen das eigentlich nur Jungs?

Read Full Post »

Der Arbeitskreis Recht und Demokratie der Kölner Grünen und die Grüne Jugend Köln haben sich eine (hoffentlich!) interessante Veranstaltung einfallen lassen. Denn dass Datenschutz und die Wahrung der Persönlichkeitsrechte auch in Social Networks eine große Rolle spielen (sollten), scheint immer noch nicht allen klar zu sein.

Die Gästerunde auf dem Podiums ist jedenfalls ‚bunt‘: Ulrike Schmidt von lizzynet.de, einem Portal für Mädchen, Tino Keller von spickmich.de, dem Bewertungsportal für Schulen und LehrerInnen, Markus Beckedahl, Blogger des bekanntesten politischen Blogs in Deutschland netzpolitik.org, Andrea Heyne,  Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit der Landesdatenschutzbehörde NRW sowie Magdalena Langel von der LandesschülerInnenvertretung NRW… Moderiert wird das Ganze von Kerstin Ciba, Vorsitzende des Grünen Kreisverbandes Köln.

Read Full Post »

Haben Sie sich auch schon einmal gefragt, was Ihnen soziale Netzwerke wie XING, Facebook, etc. wirklich bringen? Und wer die vielen Menschen sind, die Sie beständig kontaktieren, und Ihre ‚Freunde‘ sein oder werden wollen?

Die BBC erklärt’s mit üblichem Humor:

Read Full Post »

re:publica läuft!

republica08.jpg

Dumm nur, dass ich nicht teilnehmen kann und kurzfristig das Krankenbett hüten muss!

Aber dem Internet sei Dank gibt es Audio– und Video-Livestreams. Und für twitter und flickr Fans gibt’s auch was zum Dabeisein.

Nur wirklich schade, dass ich das für die Abschlussfete am Freitag angekündigte Free Beer verpassen werden, seufz.

Read Full Post »

„Die Bank Julius Bär hat in Kalifornien die prominenteste Webadresse der Enthüllungsseite Wikileaks.org sperren lassen. Grund: Angeblich illegal veröffentlichte Kundendaten vom Offshore-Paradies Cayman-Inseln. Doch die sind weiter online – weltweit verteilt.“

Hierüber schreibt heute ausführlich Konrad Lischka bei Spiegel Online. Und wer genauer wissen will, um was es geht, kann auch mal hier die gesamte E-Mail-Korrespondenz zwischen den zwei beteiligten Parteien nachlesen.

Eine – meines Erachtens – interessante Ergänzung zur momentan stattfindenden Diskussion über den Umgang von Staatsanwaltschaft, Bundesregierung sowie BND mit den Daten der Liechtensteiner LGT-Bank. Der Rechtsanwalt Ferdinand von Schirach stellt im gestrigen Interview mit Welt Online dar, weshalb er die Bundesregierung und den BND wegen Untreue und Anstiftung zur Ausspähung von Daten angezeigt hat.

Read Full Post »

bahrcampruhr.jpg

Quasi als Vorbereitung auf die re:publica Anfang April in Berlin fahre ich gleich mal in den Pott nach Essen zum barcamp ruhr. Dummerweise geht’s wegen der am 15.3. in Köln stattfindenen Demo gegen Vorratsdatenspeicherung und sonstige Überwachungsexzesse lediglich am Sonntag.

Wie und was ein barcamp ist, was es mit der re:publica auf sich hat und um was für eine Demo es sich handelt, finden Sie hier, hier und hier!

Read Full Post »

Older Posts »