Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for Oktober 2007

Bis März 2008 will das schweizer Medienunternehmen Tamedia zusammen mit der übernommenen Espace Media Groupe und mit den Basler Zeitung Medien die grösste Schweizer Internet-Nachrichtenplattform realisieren. Diskutiert wird u.a. eine Freigabe sämtlicher Texte, auch archivierter, die nicht nach einer bestimmten Frist in ein kostenpflichtiges Archiv verschwinden.

In der aktuellen Ausgabe 5/2007 des Schweizer Medienmagazins klartext führt der neue Chefredakteur Nick Lüthi ein Interview mit dem Tamedia-Projektleiter Res Strehle.

(Via medienlese.com)

Read Full Post »

derwestenscreen.jpg

Das neue Portal der WAZ-Gruppe für (fast) alles im Westen. Seit gestern. Von Katharina Borchert und Team.

Besser als Steffen Grimberg von der taz hätten wir’s nicht zu kommentieren gewußt.
„Wat ham wir gewatet!“

Read Full Post »

Vermissen Sie – zumindest manchmal – die selbst aufgenommenen Musikkassetten? Die Sie noch selbst beschriftet und liebevoll beklebt haben?

Hier gibt es Ersatz: Das Mixed Tape mit USB.

what-you-get.jpg

Wunderbar! Via A Source of Inspiration!

Read Full Post »

WWF spielt Tic Tac Toe

Drei gewinnt…

wwffoxpreview.jpg

… oder eben nicht.

wwfelephantpreview.jpgwwfsharkpreview.jpgwwfbirdpreview.jpgwwfbearpreview.jpg

Die neue Kampagne des WWF in China.

Read Full Post »

Naturwissenschaftlerinnen und -wissenschaftler aufgepaßt! Was wird in dieser Lego-Anzeige dargestellt?

legoratsel.jpg

Gewusst? Nicht gewusst? Wer’s gar nicht hinbekommt, kann bei Werbeblogger schauen. Die Kollegen dort haben die Anzeige bei La Revolution Creativa entdeckt. Die schlauen Leser von Werbeblogger haben’s Rätsel – natürlich – in Sekundenschnelle gelöst!

Read Full Post »

Heutiges Zufallsfundstück der Filmemacherin Ruth Selwyn aus Tel Aviv. Das MySpace-Video mit ‚Lizzy the Lezzy‘ ließ sich nicht einbauen, daher gibt es hier lediglich einen Link. Undbedingt zuerst reinschauen! Muff Munchers!

Read Full Post »

antidiskiminierung1.jpegMomentan befindet sich die Bevölkerung der italienischen Toskana in Aufruhr. Die Motive einer Kampagne gegen Diskriminierung zeigen ein Neugeborenes, welches ein Armband mit der Aufschrift ‚homosexuell“ trägt. Die Plakataktion ist Bestandteil einer Kampagne gegen Diskriminierung. Die Regionalregierung wird in den kommenden Tagen tausende Poster dieses Motivs an öffentlichen Plätzen und in Stadtverwaltungen anbringen.

Die Unterzeile des Posters „Sexuelle Orientierung ist keine Wahl“ spaltet die dortigen Schwulen und Lesben, den einen ist die Aussage zu biologistisch, die Mitglieder der schwul-lesbischen Organisation Arcigay hingegen beglückwunschen die Verantwortlichen zu ihrer Kampagne.

Führende konservativen Politiker sind über diese Verwendung öffentlicher Mittel außer sich .

(via: pinknews, Motiv: archigay)

Read Full Post »

Older Posts »